hd

Chuck - Der wahre Rocky

Biografisches Drama. 1975 trat der Boxer Chuck Wepner gegen Muhammad Ali an. Trotz seiner klaren Außenseiterrolle konnte er der Legende 15 Runden die Stirn bieten, bevor er sich doch geschlagen geben musste und k.o. ging. Sylvester Stallone erlebte den Kampf damals hautnah mit und nutzte ihn als Grundlage für seine 'Rocky'-Filme. Deren Erfolg wirkte sich auf das Leben des 'echten Rockys' Chuck Wepner aus: Wieder stand er nur im Schatten von etwas Größerem. Der Boxer realisiert, dass die Zeiten von Ruhm und Rampenlicht endgültig vorbei sind.
USA 2017
101 min
Genre: Drama/Movie
Regie: Philippe Falardeau
Darsteller: Elisabeth Moss, Liev Schreiber, Naomi Watts
Studio: Splendid Film
FSK: 16
Preis: € 4,98
Preis HD: € 5,98

Inhalt

Dies ist die wahre Geschichte über den Mann, mit dem Sylvester Stallone zur Film-Ikone wurde! Ein hervorragend inszeniertes Biopic über Chuck Wepner, den „wahren Rocky“ und prominent besetzt mit Liev Schreiber („Ray Donovan“, „Spotlight“), Naomi Watts und Ron Perlman. New Jersey in den 70er Jahren: Der Schwergewichtsboxer Chuck "Der Bluter" Wepner hat es weit geschafft. Als er die Chance bekommt gegen die Legende Muhammad Ali zu boxen, zögert er nicht lange. Chuck schafft es, bis zur 15. Runde auf den Beinen zu bleiben, ehe er K.O. geht - und wird anschließend von allen Seiten für seinen leidenschaftlichen Boxstil gefeiert. Dieser legendäre Kampf inspiriert den jungen Sylvester Stallone zum Drehbuch seiner "Rocky"-Figur - und der Erfolg des Films färbt schnell auf den "wahren Rocky" ab. Plötzlich ist Chuck auch abseits seiner sportlichen Leistung in aller Munde. Doch der Ruhm bringt seine Schattenseiten mit sich. Chucks Familie bricht auseinander, und er verliert sich immer mehr im Drogenrausch. Bald muss er feststellen, dass das Leben kein Film ist und der größte Kampf nicht im Ring stattfindet.

Quelle: Archiv/ Presseheft