hd

Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen

Enrico Franchini, der sein Leben dem Sammeln von kostbaren Schriften widmete, wurde brutal ermordet. Kopien aus alten Büchern führen zu rätselhaften Vorgängen in der Biblioteca Merula, die für ihre uralten Bestände berühmt ist. Brunetti gerät bald an die mächtige, traditionsreiche Familie Morosini-Albani. Deren Sprössling kandidiert für das Amt des Bürgermeisters von Venedig. Das macht die Ermittlungen besonders heikel. Zudem wird der Commissario erschüttert, als sein Sohn Raffi, der insgeheim in den Fall involviert ist, in Gefahr gerät.
DEU 2017
90 min
Genre: Movie/Thriller
Regie: Sigi Rothemund
Darsteller: Julia Jager, Michael Degen, Uwe Kockisch
Studio: Universum Film GmbH
FSK: 12
Preis: € 4,98
Preis HD: € 5,98

Letzte Chance!

Inhalt

Mit dem Fund einer Leiche beginnt für Commissario Brunetti ein rätselhafter Fall: Enrico Franchini, ein ehemaliger Priester, der sein Leben dem Sammeln von kostbaren Schriften widmete, wurde in seiner Wohnung brutal ermordet. Kopien aus alten Büchern, die sich auf seinem Computer finden, führen zu rätselhaften Vorgängen in der Biblioteca Merula, die für ihre uralten Bestände berühmt ist. Von der Leiterin Dottoressa Fabbiani erfahren die Ermittler, dass seit einiger Zeit einzelne Seiten aus kostbaren Folianten herausgetrennt und gestohlen wurden. Für Diebe können diese Raritäten durchaus ein gutes Geschäft sein, auch der Ermordete hatte Kontakte zum Schwarzmarkt. Verdächtig verhält sich Piero Sartor, ein Mitarbeiter der Merula, ebenso wie der amerikanische Historiker Joseph Nickerson. Brunetti gerät bald an die traditionsreiche Familie Morosini-Albani, die einst sogar Dogen stellte und immer noch Einfluss hat. Deren Sprössling Gianni kandidiert derzeit für das Amt des Bürgermeisters von Venedig. Das macht die Ermittlungen in den besseren Kreisen der Lagunenstadt besonders heikel. Zudem wird die Beharrlichkeit des Commissario erschüttert, als sein Sohn Raffi, der insgeheim in den Fall involviert ist, in Gefahr gerät.

Quelle: Archiv/ Presseheft