hd

Detroit

Detroit, 1967: Die schwarze Bevölkerung leidet schon seit vielen Jahren unter Diskriminierung und anderen Ungerechtigkeiten. An einem Sommertag entlädt sich die aufgeheizte Stimmung in mehreren Tagen andauernden Straßenschlachten, die nur schwer unter Kontrolle gebracht werden können. Eines Abends werden aus einem überwiegend von Schwarzen bewohnten Hotel Schüsse gemeldet, in deren Folge ein Gast stirbt. Die Ermittlungen dazu eskalieren, als die beiden Polizisten die Gäste mit brutalen Methoden zum Reden bringen wollen.
USA 2017
120 min
Genre: Movie/Thriller
Regie: Kathryn Bigelow
Darsteller: Anthony Mackie, John Boyega, Will Poulter
Studio: Tele Munchen Fernseh GmbH & Co Produktionsgesellschaft
FSK: 12
Preis: € 4,98
Preis HD: € 5,98

Inhalt

Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnam Kriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung sowie hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Kathryn Bigelows neustes Werk fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit: Als zwei Tage nach Beginn der Rebellionen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die anwesenden Motelgäste müssen sich einem gefährlichen Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und bringt schwerwiegende Folgen mit sich… 

Quelle: Archiv/ Presseheft