hd

Train to Busan

Seok-Woo kümmert sich mehr um seine Arbeit als um seinen Tochter Su-An und die beiden haben sich eigentlich nicht viel zu sagen. Doch nun reisen die beiden mit dem Schnellzug nach Busan, um dort Su-Ans Mutter zu besuchen. Doch kurz vor Abfahrt des Zuges fallen Zombies in den Bahnhof ein und einer schafft es in den Zug. Schon bald gibt es ein erstes Opfer und die Ereignisse überschlagen sich. Als Seok-Woo von Su-An getrennt wird, ist jegliche Entfremdung vergessen und er kämpft um das Leben seiner Tochter.
KOR 2016
120 min
Genre: Horror/Movie
Regie: Sang-ho Yeon
Darsteller: Soo-an Kim, Yoo Gong, Yu-mi Jung
Studio: Splendid Film
FSK: 16
Preis: € 4,98
Preis HD: € 5,98

Inhalt

Im bahnbrechenden Horror-Epos „Train To Busan“ kämpft ein verzweifelter Vater während einer Zombie-Epidemie um das Leben seines Kindes! Dabei bricht das Chaos im titelgebenden Zug so schnell aus, dass man sich wundert, wie der Film bloß die Spannung halten soll. Regisseur Sang-ho Yeon („Seoul Station“) hat allerdings ein paar originelle Asse im Ärmel und lässt seine Protagonisten von einer schier aussichtslosen Lage in die nächste stürzen! Kaum steigt Seok-woo mit seiner Tochter in die Bahn Richtung Busan ein, breitet sich im Schnellzug eine Infektion rasant aus und verwandelt Fahrgäste in blutdürstige Zombies. Nur knapp entkommen beide samt einer kleinen Gruppe dem Tod. Als die Überlebenden an einem vermeintlich sicheren Bahnhof aussteigen, werden sie von unzähligen Untoten attackiert – die einzige Rettung bietet der Zug. Im Tumult wird Seok-woo von seiner Tochter getrennt, die einige Wagen entfernt von ihm Zuflucht findet. Um sie wiederzufinden, muss er sich durch Zombie-besetzte Abteile kämpfen. Währenddessen treffen die anderen überlebenden Passagiere aus Angst und Misstrauen moralisch fragwürdige Entscheidungen, die einige das Leben kosten wird...

Quelle: Archiv/ Presseheft